... Schritt für Schritt ...

... gehen auch wir unseren Weg! Und das seit 1988!


Besonders in der EDV-Branche ist es wichtig, am "Ball" zu bleiben und sich ständig weiterzuentwickeln.
Wie man tagtäglich in den Medien lesen kann, gibt es immer wieder neue Smartphones, neue und schnellere und kleinere Laptops, Spams, vor denen man sich schützen muss und vieles mehr.


Um Ihnen die beste Qualität liefern zu können, müssen auch wir uns weiterentwickeln - was wir auch tagtäglich machen!

2020
Wir haben uns für die nächsten Jahre viel vorgenommen - viele technische Umsetzungen, um mit unseren Kunden up to date in die digitale Zukunft zu gehen.
Hier ein paar Schlagworte unserer Vorhaben:
  • CIB - Cluster in the box
  • Ausbau bzw. Erweiterung unseres Rechenzentrums
  • online Produktpalette erweitern
  • Desktop Virtualisierung
  • einfach "am Puls der digitalen Zeit" dranbleiben!
Sie haben Fragen zu einem dieser Schlagworte? Sie möchten mehr Informationen dazu haben? Kein Problem - wir beantworten Ihnen gerne JETZT schon diese Fragen (und nicht erst im Jahr 2020!).

2016
Wir haben im Jahr 2016 Partnerschaften mit den Firmen Kyocera und OKI abgeschlossen. Nun können wir auch unseren Kunden beste Beratung im Druckbereich bieten. Unsere Service-Techniker haben die nötigen Drucker-Schulungen abgeschlossen. Ebenfalls erweiterten wir unser Team um eine Mitarbeiterin in der Administration.

Für die Techniker unter uns: Auf dieses Projekt sind wir besonders stolz: Microsoft HyperV Cluster mit Failover / Backup mit Veeam / 2 Virtualisierungshosts von Fujitsu /30 Ghz Rechenleistung / 120 GB Arbeitsspeicher / 2 TB Synchroner Datenspeicher / Interne 10 Gbit Anbindung


2015
Unser Team wurde um 2 Service Techniker im First Level erweitert. Neben unserem BSOnderen EDV-Service war das Jahr 2015 im Zeichen der Registrierkassa. Hier konnten wir viele Unternehmen mit dem BMD Kassenmodul, aber auch mit anderen Modellen registrierkassentauglich machen.

Für die Techniker unter uns: Auf dieses Projekt sind wir besonders stolz: 1 Storage System von HP / Vmware Cluster mit Failover / Backup mit Veeam / 3 Virtualisierungshosts von HP /115 GHz Rechenleistung / 760 GB Arbeitsspeicher / 20 TB Festplattenspeicher / 40 TB Backupspeicher / Interne 10 Gbit Anbindung



2014
Nachdem wir unser Team erweitert haben, war es auch notwendig, unsere Büroräumlichkeiten zu vergrößern. Wir haben nun ein eigenes Besprechungszimmer und einen Raum, wo sich unser Programmierer für ruhige Stunden zurückziehen kann.

2013
BSO wird 25!! Und das wurde auch ordentlich gefeiert. Hier finden Sie einen kurzen Rückblick unserer 25Jahr-Feier ...
Wir haben 2013 aber nicht nur gefeiert, sondern auch unser neues (und eigenes) Hosting Center für BSO Cloud Services erweitert und in das professionelle Rechenzentrum von Kabelplus übersiedelt.

2010
Übersiedelung in das neue Büro im Hotel Metropol St. Pölten.

Eröffnungsfeier im Hotel Metropol gemeinsam mit der nfon GmbH, ipefon GmbH und Bürosysteme Anzeletti.

2009
Gründung der ipefon GmbH.

ipefon ist der Lösungsanbieter im Bereich der Voice-over-IP-Telefonie (VoIP) für Klein- und Mittelbetriebe.

2008
Gerhard Wagner (Geschäftsleitung) scheidet mit Ende 2008 nach fast 15-jähriger Tätigkeit aus dem Unternehmen aus. Die Funktion des technischen Leiters der BSO übernimmt Daniel Wagner, der seit 2002 im Unternehmen tätig ist.
Präsentation der neuen Vernetzung auf der Webseite von Schebesta & Holzinger an der Fachhochschule St. Pölten.
User finden nicht nur Nützliches rund um die Themen Wirtschaft und Steuern sowie ein 24-Stunden-Buchhaltungs-Auswertungs-Service, sondern jeder Klient hat die Möglichkeit, sich selbst und seine Leistungen innerhalb des sh-Netzwerkes zu präsentieren.

2006
Entwicklung eines eigenen VoIP-Telefoniesystems durch die Techniker der BSO. Einführung solch einer neuartigen und innovativen Telefonanlage in der Kanzlei Schebesta & Holzinger.

2004
30-Jahr-Feier der Kanzlei Schebesta & Holzinger in der Schreinergasse bzw. im Hotel Metropol.

2002
BPD im Wifi St. Pölten - Präsentation der neuen office.sh Homepage.

2001
Fibu.At wird um die Finanzbuchhaltung im Internet erweitert.

2000
Fibu.At-Homepage wird an die Fibu.AT-IT Dienstleistungen GmbH übergeben, eine Eigenentwicklung der BSO.

1999
Die BSO erhält von Compaq Österreich die Auszeichnung Winner99.
25-Jahr-Feier der Kanzlei Schebesta und Holzinger in der Schreinergasse
"Die Reise zum Erfolg" Computer-Marathon: 16 St. Pöltner stellten Computerspiel-Weltrekord auf.

1998
Die BSO erhält von Compaq Österreich die Auszeichnung Winner98.
Die Firma BSO EDV- und BetriebsberatungsgmbH übergibt den ersten St. Pöltner Internet-Informations-Terminal an die Kanzlei Schebesta und Holzinger Wirtschaftstreuhandgesellschaft.
Die BSO präsentiert die BMD-Software mit der Warenwirtschaft und der Euro-Fibu, die neueste C-Klasse von Compaq und die von Schebesta und Holzinger entwickelte Software zur Berechnung der Reisespesen.  

1997
Die BSO erhält von Compaq Österreich die Auszeichnung Winner97 und bereitet den Weg ins Internet in Zusammenarbeit mit der Fa. Abacus vor. Es entstehen die ersten Homepages: www.bso.at und www.scheho.at  

1996
Ernennung zum autorisierten Compaq-Fachhändler.

1994
Nach Ausscheiden des Prokuristen Ing. Martin Holland übernimmt Gerhard Wagner ab September 1994 die Leitung der Firma.
Mag. Helmut Schebesta wird zum Geschäftsführer ernannt und hat diese Funktion bis heute inne.

1992
Am 2. Oktober übersiedelt die Firma BSO in ihr neues Domizil in der Kupferbrunnstraße 21 in St. Pölten, wo für die EDV-Beratung und den Schulungsbetrieb die geeigneten Räumlichkeiten zur Verfügung stehen.
Die Firmenleitung übernimmt als Prokurist Ing. Martin Holland.
Neben der EDV-Beratung und dem Schulungsbereich liegen die Schwerpunkte in der Betriebsorganisation, Integration komplexer Bürolösungen, Finanzbuchhaltung, Warenwirtschaft, Lohnverrechnung sowie im Hardwareverkauf.
Ernennung zum autorisierten Novell-Fachhändler sowie zertifizierter SPC-Schulungspartner.  

1988
Gründung der Firma B.S.O. EDV- und Betriebsberatungsges.m.b.H. mit Gewerbeberechtigung für Dienstleistungen in der automatischen Datenverarbeitung und Informationstechnik (gem. § 103 Abs.1 lit.a Ziff.2 der Gew.O.1973) und Betriebsberater einschließlich der Betriebsorganisatoren (gem. § 103 Abs. 1 lit.b Ziff.4 der Gew.O.1973) mit den Gesellschaftern Mag. Helmut Schebesta sen., Mag. Othmar Holzinger, Karl Katzenbeisser und Ing. Friedrich Kirchner.
Bis 1992 wird die Firma in der Schreinergasse 4-6 in St. Pölten in den Räumlichkeiten der Kanzlei Schebesta und Holzinger geführt.  

1987
Die Firma Kirchner Soft, die sich heute ausschließlich mit der Programmierung von Steuerungen beschäftigt, verkaufte schon vor 1987 PCs für Fakturierung und Finanzbuchhaltung. Schon in dieser Zeit gab es enge Kontakte zwischen Kirchner Soft und Schebesta und Holzinger, die ebenfalls in den Bereichen Finanzbuchhaltung und Warenwirtschaft sowie im gesamten Wirtschaftstreuhänderbereich große Erfahrung hat. Durch diese Zusammenarbeit entstand aus dem EDV-Team von Schebesta und Holzinger die Firma BSO.

NACH OBEN