Datenschutzerklärung

Verantwortlicher
BSO EDV- und Betriebsberatung GmbH
Schillerplatz 1
3100 St. Pölten
Österreich
Geschäftsführer:
Mag. Helmut Schebesta und
Ing. Martin Holland
FN: 87235m, Handelsgericht Wien
Tel.: 02742/346 101
Fax: 02742/346 101-14
Email: <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>
Web: www.bso.at
Stand: 15.03.2018

1.        Allgemeine Angaben zur Datenverarbeitung und den Rechtsgrundlagen
1.1.   Diese Datenschutzerklärung beschreibt die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Leistungsangebots und der mit ihnen verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Website“). Diese Erklärung gilt unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (z.B. Desktop oder Mobile).

1.2.   Die Definitionen der hier verwendeten Begriffe, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ finden Sie in Art 4 Datenschutz-Grundverordnung (kurz: DSGVO).

1.3.   Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der gesetzlichen Datenschutz-Bestimmungen (insbesondere Art 6 Abs 1 DSGVO). Dementsprechend werden Daten nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis verarbeitet; insbesondere wenn die Datenverarbeitung zur Erfüllung unserer vertraglichen Leistungen (z.B. Bearbeitung von Aufträgen) sowie unseres Online-Services erforderlich ist oder gesetzlich vorgeschrieben ist oder eine Einwilligung der Nutzer vorliegt oder ein überwiegendes berechtigtes Interesse unsererseits vorliegt (z.B. Interesse an der Analyse und Optimierung unseres Online-Angebots).

2.       
Verarbeitete Datenkategorien und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

2.1.   Im Rahmen unseres Angebots verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten zur Vertragsdurchführung (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) oder auf der Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO):
  • Bestandsdaten (z.B. Namen und Adressen von Kunden, Telefonnummer, Emailadresse)
  • Vertragsdaten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Sachbearbeitern, Zahlungsinformationen, notwendige Zusatzinformationen wie zum Beispiel Wartungsvertragsnummer, Seriennummern, etc.)
  • Nutzungsdaten (z.B. die besuchten Webseiten unseres Onlineangebots)
  • Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in das Kontaktformular)
3.        Zwecke der Datenverarbeitung

3.1.   Die unter Punkt 2 genannten personenbezogenen Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:
  • Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen
  • Zurverfügungstellung dieser Website und um die Website weiter zu verbessern und bedienungsfreundlicher zu gestalten;
  • zur Erstellung von Nutzungsstatistiken;
  • zur Beantwortung von Anfragen;
3.2.   Aufgrund einer Inanspruchnahme unserer Onlinedienste speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer die Weitergabe ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gemäß Art 6 Abs 1 lit c DSGVO.

4.       
Übermittlung von Daten an Dritte und Drittanbieter

4.1.   Eine Weitergabe von Daten erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten nur weiter, wenn dies z.B. auf Grundlage des Art 6 Abs 1 lit b DSGVO für die Durchführung des Vertrages erforderlich ist oder aufgrund eines überwiegenden berechtigten Interesses gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO an einem wirtschaftlichen und effektiven Betrieb.

4.2.   Sofern wir Subunternehmer einsetzen, befinden sich diese in der EU oder im EWR. Eine Weitergabe in Drittstaaten findet nicht statt. Sofern Subunternehmer eingesetzt werden, ergreifen wir geeignete rechtliche Vorkehrungen und entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen zu sorgen.

5.       
Sicherheitsmaßnahmen

5.1.   Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

5.2.   Folgende Sicherheitsmaßnahmen sind im System integriert:
- Der Zugriff auf die Administration der Systeme ist mit einem starken
Kennwort gesichert und nur von ausgewählten IP-Adressen erreichbar
- Die Systeme sind mittels Firewall Cluster und IPS gesichert. Es sind nur      notwendige Ports im Internet erreichbar.
- Die Systeme befinden sich im Rechenzentrum Standort St. Pölten sowie Linz. Die Verfügbarkeit ist durch Verträge mit den Providern gesichert. Die Systeme werden auf einer hochverfügbaren Plattform betrieben.

6.        Kontaktaufnahme

6.1.   Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Kontaktaufnahmeformular oder Email) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO verarbeitet.

6.2.   Die Angaben im Kontaktformular der Homepage werden nicht zentral gespeichert sondern lediglich intern gesichert per E-Mail übertragen.

7.       
Google Analytics

7.1.   Auf unserer Website setzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountin View, CA 94043, USA  (kurz „Google“) ein. Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“. Dies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Nutzung der Website ermöglichen. Wir setzen dieses Analysetool aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses, auf kosteneffiziente Weise eine leicht zu verwendende Website-Zugriffsstatistik zu haben, gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO ein.

7.2.   Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

7.3.   Auf unserer Website verwenden wir die von Google Analytics angebotene Möglichkeit der IP-Anonymisierung. Die IP-Adresse wird dabei von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des EWR gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

7.4.   Google verwendet diese Informationen in unserem Auftrag, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird von Google nicht mit anderen Daten zusammengeführt.

7.5.   Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Darüber hinaus können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

7.6.  
Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google sowie zu den Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners   („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), http://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), http://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“).

8.       
Cookies & Reichweitenmessung

8.1.   Auf unserer Website verwenden wir sogenannte Cookies. Ein Cookie ist eine kleine Datei oder sonstige Art der Informationsspeicherung, die auf Ihrem Computer gespeichert werden kann, wenn Sie eine Website besuchen. Grundsätzlich werden Cookies verwendet, um Nutzern zusätzliche Funktionen auf einer Website zu bieten (z.B. Erleichterung der Navigation; Auffinden von Seiten, die Sie zuvor angesehen haben; Speicherung der Präferenzen für einen wiederholten Besuch). Cookies können auf keine anderen Daten auf Ihrem Computer zugreifen, diese lesen oder verändern.

8.2.   Wir verwenden Session-Cookies, die nur für die Zeitdauer des aktuellen Besuchs der Website abgelegt werden (z.B. um die Nutzung unseres Buchungssystems überhaupt zu ermöglichen). Sie werden automatisch gelöscht, wenn Sie unsere Website wieder verlassen. Dauerhafte Cookies bleiben hingegen auf Ihrem Computer bis Sie diese manuell in Ihrem Browser löschen. Wir verwenden solche dauerhaften Cookies, um Sie wieder zu erkennen, wenn Sie unsere Website das nächste Mal besuchen.

8.3.   Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden, deaktivieren Sie bitte die entsprechende Option in den Systemeinstellungen des Browsers. Sie können bereits gespeicherte Cookies in Ihrem Browser auch blockieren oder löschen. Sollten Sie davon Gebrauch machen, sind jedoch Einschränkungen bei der Nutzung der Website denkbar.

9.       
Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten

9.1.   Sie sind unter anderem berechtigt, (i) zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben und Kopien dieser Daten zu erhalten, (ii) die Berichtigung, Ergänzung oder die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, die falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, zu verlangen, (iii) von uns zu verlangen, die Verarbeitung einzuschränken, und (iv) unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder die für das Verarbeiten zuvor gegebene Einwilligung zu widerrufen, (v) Datenübertragung zu verlangen, (vi) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an welche Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden, zu erfahren, und (vii) bei der zuständigen Behörde Beschwerde (in Österreich bei der Datenschutzbehörde) zu erheben.

10.   
Widerspruchsrecht

10.1.   Sie können der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben jederzeit widersprechen; insbesondere besteht diese Möglichkeit gegen die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung.

11.   
Löschung der Daten

11.1.   Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

11.2.   Gesetzlich sind wir z.B. lt. § 132 BAO zur Aufbewahrung von Buchhaltungsunterlagen (z.B. Rechnungen, Belege) für einen Zeitraum von zumindest 7 Jahren (im Falle von Rechtsstreitigkeiten länger) verpflichtet.

12.    Newsletter

12.1. Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website, im Zuge des Vertragsabschlusses oder der weiteren Vertragsbeziehungen unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihre (jederzeit widerrufliche) Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind.

12.2. Der Newsletter enthält insbesondere Informationen über unsere Produkte, unsere Leistungen und Neuerungen im Unternehmen. 

12.3. Die endgültige Anmeldung via Website erfolgt über ein double opt-in: Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit deinem Link zur Bestätigung der Anmeldung (double opt-in).

12.4. Eine Anmeldung zum Newsletter über unsere Homepage www.bso.at ist per Stand April 2018 noch nicht möglich.

12.5. Als bestehender Kunde können Sie gemäß § 107 Abs 3 TKG auch ohne gesonderte Anmeldung Newsletter und sonstige Informationen (Direktwerbung) von uns erhalten. Sie haben jedoch die Möglichkeit, das Zusenden von Direktwerbung abzulehnen. 

12.6. Einsatz des Versanddienstleisters

12.6.1. Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „Sendy“, einer Newsletter-Versandplattform welche in unserem Rechenzentrum gehostet wird. Die E-Mail-Adressen unserer Newsletter Empfänger als auch deren weitere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebenen Daten, werden auf unseren Servern in St. Pölten / Linz gespeichert. „Sendy“ verwendet ausschließlich zum Versand der Mails das Amazon Cloud Service SES Rechenzentrum Irland. (Amazon Web Services, Inc., 410 Terry Avenue North,Seattle WA 98109,United States)

12.6.1. Statistische Erhebung und AnalysenDie Newsletter enthalten einen sogenannten „web-beacon“, das heißt eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server von „Sendy“ abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen wie Informationen zum Browser und Ihrem System. Zu den statistischen Erhebungen gehört die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletter-Empfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch nicht unser Bestreben, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns vielmehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

13.   Änderung der Datenschutzerklärung


13.1.   Da sich z.B. die Rechtslage oder unsere Dienste samt den dazugehörigen Datenverarbeitungen ändern können, behalten wir uns vor, diese Datenschutzerklärung entsprechend anzupassen. Dies gilt jedoch nur hinsichtlich Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern wir Ihre Einwilligung für die Datenverarbeitung benötigen oder Teile dieser Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Ihrer Zustimmung.

13.2.   Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den aktuellen Inhalt unserer Datenschutzerklärung.

NACH OBEN